Vergüten mit Vakuum Saugstrahlanlagen

  • Verbesserung der Werkstoffeigenschaften durch definierte mechanische und thermische Gefügeveränderung (Kugelstrahlen)
  • Veränderung der Oberflächeneigenschaften durch mechanische und mechanisch- thermische Beschichtung mit Metallen
  • für kleine Bauteile, große Baugruppen und Endlosprofile geeignet
  • Parameter sind präzise einstellbar, werden prozesssicher eingehalten
  • partielle oder flächige Bearbeitung mit definierter Bearbeitungstiefe und Randschärfe
  • Integration in Fertigungslinien möglich
  • berührungsfreie Bearbeitung der Oberfläche möglich
  • Geeignet z.B. für Korrosionsschutz, Verbesserung der Verschleißfestigkeit, Erzeugung elektrischer Leiterbahnen und Trennschichten.

Beispielanwendungen:

 

Beschichten mit Vakuum Saugstrahlanlagen