spannungsfreies Bohren mit Vakuum Saugstrahlanlagen

  • spannungsfreies Bohren in Glas, Verbundwerkstoffen, Kunststoffen, Metallen und Stein
  • geringe mechanische und thermische Belastung des Gefüges oder Verbundes
  • frei wählbare Lochgeometrie
  • randnahes Bohren möglich
  • Integration in automatisierte Fertigungslinien möglich
  • geschlossener Strahlmittelkreislauf mit integrierter Aufbereitung
  • prozesssichere Einhaltung der Bohrparameter

Beispielanwendungen:

 

spannungsfreies Bohren der Glasscheibe einer Glasverbundplatte als Vorbereitung der Bohrung des Verbundwerkstoffes

 

Bohren von Langlöchern in eine Glasplatte

 

Bohren von Löchern zur Durchführung von Kontaktbändern bei der Herstellung von Dünnschichtsolarmodulen